Hundecouch XXL: Großes Hundesofa für den Hund!



Dass ein Vierbeiner seinen festen Platz im Normalfall in seinem Körbchen hat, wissen auch hundelose Menschen. Nicht jeder Hundebesitzer regelt das so, aber die meisten haben für Ihren Vierbeiner ein Hundekörbchen oder eine weiche Decke gekauft. Für einige Tierliebhaber reicht dieser Standard aber nicht aus und sie wünschen sich etwas mehr Komfort und Luxus für Ihren Liebling. Dies liegt oftmals auch daran, dass ein schönes Hundesofa aus Kunstleder, Holz oder Stoff viel besser zur Wohnungseinrichtung passt als ein herkömmliches und langweiliges Hundekörbchen. Genau für diesen Wunsch wurde die beliebte und große Hundecouch geschaffen.

 

Lieber Hund Blume

 

Sie ist eine tolle und nützliche Alternative zum Sofa von Herrchen und Frauchen. Die Hunde Sofas gibt es mittlerweile in vielen verschiedenen Ausführungen, Designs und Preisklassen. Es gibt beispielsweise große Hundecouchen aus Leder, Hunde-Sofas für kleine Hunde oder die hochpreisige Luxus Hundecouch im XXL Format. Somit ist für jeden noch so ausgefallenen Geschmack die passende Hunde Couch dabei.  Die verschiedenen Verkäufer bieten Ihre Produkte unter allen möglichen Bezeichnungen im Internet zum Verkauf an, daher ist es gar nicht so leicht, ein Hundebett von einer bequemen und großen Hundecouch zu unterscheiden.

 

Kleiner Chihuaha

 

Du wirst also oftmals auch Hunde-Sofas finden die mehr ein Körbchen als eine Hunde Couch sind. Deinem Vierbeiner wird es vermutlich egal, Hauptsache, das Hundesofa ist komfortabel und bietet ausreichend Platz. Andere Bezeichnungen für die Hunde Couch sind auch „Tierbettchen“ oder „Hundekorb“. Manchmal findet man sogar unter „Katzenbett“ vergleichbare Modelle, obwohl damit eigentlich etwas ganz anderes gemeint ist. In den kommenden Zeilen möchten wir dir einige wertvolle und hilfreiche Tipps zum Thema Hunde-Couch weitergeben. Zudem helfen wir dir dabei, das passende Hunde Sofa für deinen Liebling zu finden.

 

Was ist ein Hunde Couch?

 

Tiermöbel vor allem aber für Hunde sind nicht einfach nur im Trend und aktuell modern. Sie bieten deinem Vierbeiner einen warmen und komfortablen Rückzugsort bzw. Schlafplatz, der ausschließlich für sie und Ihre Bedürfnisse bestimmt ist. Wie sich am Name schon erkennen lässt, handelt es sich hierbei um ein spezielles Sofa für Hunde. Es weist in seinem Aufbau nur wenige Unterschiede zur Couch von Frauchen und Herrchen auf. Abgesehen von der ausreichenden Größe ist es unter anderem die hochwertige und qualitative Verarbeitung die eine große Hundecouch ausmacht.

 

Hier fühlt sich dein Liebling wohl: Auch ein orthopädisches Hundesofa kann sehr sinnvoll sein! Vielen Dank an den Kanal zooplus DE.

 

 

Es kommen spezielle Materialien zum Einsatz, dich sich hervorragend für Hunde eignen.  Die große Hundecouch ist im Design den Möbeln für Menschen eins zu eins nachempfunden. Dadurch lässt sie sich einfach und individuell in die eigene Wohnungseinrichtung integrieren. Die Hundecouch XXL verfügt über vier Standfüße und eine hochwertige Rückenlehne. Sie bietet deinem Liebling den nötigen Komfort nach einer anstrengenden und langen Gassi Runde. Die große Hundecouch kann je nach Bauart auch als Hundebett werden. Zudem dient sie als stabilere und bequemere Variante zum einfachen Hundekörbchen.

 

Welche Arten von Hunde-Sofas gibt es zu kaufen?

 

Die Couch für Hunde bietet eine große Auswahl an verschiedener Varianten und Ausführungen. Du kannst somit ganz nach eigenem Stilempfinden zwischen unterschiedlichen Designs und Bauweisen wählen. Von der modernen Hundecouch XXL aus Kunstleder bis hin zum klassischem Hundesofa aus Stoff oder Holz bieten die Tiermöbel alles, was das Hundeliebhaber Herz begehrt.
Die klassischen und beliebten Luxus Hundesofas bestechen vor allem durch ihre auffälligen Nähte, ihre geschwungenen Formen und ihre stabilen sowie schönen Standfüßen. Allerdings können sich auch die hochwertigen Bezüge sehen lassen.

 

Wer ist besser: Der Vierbeiner oder das Herrchen? Viel Spaß bei diesem sehr unterhaltsamem Video vom Kanal Julienco!

 

 

Du kannst deinen Wünschen freien Lauf lassen, ob die Hundecouch nun aus Echtleder, Kunstleder oder Stoff ist, bleibt ganz deinen Vorlieben überlassen. Die große Hundecouch gibt es sowohl im einfachen als auch im gehobenen Design mit edlen und qualitativen Stoffen. Möchtest du das Hundesofa lieber schlicht und modern halten, so empfehlen wir dir eine einfarbige Variante. Dank dem zeitlosen Aussehen eignet es sich für jegliche Hunderassen. Heutzutage gibt es auch rustikale Hundecouchen, diese fallen vor allem durch ihre aufwändige Verarbeitung auf. Zudem sorgen sie für einen echten Blickfang in deiner Wohnung.

 

Für wen eignet sich eine Hundecouch XXL?



Das Hundesofa ist für jeden Tierliebhaber geeignet, der seinem Vierbeiner einen bequemen und komfortablen Schlafplatz ermöglichen möchte. Du solltest dran denken, dass auch Hund ein großes Bedürfnis nach Geborgenheit haben. Ein gemütlicher Kuschelort für erholsame Stunden sorgt für angenehme Träume. Dein Hund bevorzugt wie du auch einen weichen Schlafplatz und das ist eben nicht nur der Wohnzimmerteppich. Jeder Hundehalter hat einen großen Wunsch und zwar dem eigenen Vierbeiner ein wundervolles zuhause zu bieten, in dem er sich von vorne bis hinten rundum wohl fühlt.

 

Jetzt beliebte Hundesofas auf Amazon ansehen.

 

Damit dein Vierbeiner sich auch während deiner Abwesenheit an einen bequemen Ort zurückziehen kann, sind die Hunde-Sofas die ideale Lösung für kleine und große Wegbegleiter. Für große Hunde wie beispielsweise Bernhardiner sind vor allem Hundecouchen in XXL von Vorteil und empfehlenswert, da sie eine große Masse an Gewicht mit sich tragen müssen. Die meisten einfachen und herkömmlichen Hundekörbchen sind schlichtweg zu dünn, sodass sie kaum Liegekomfort bieten. Sie gleichen fast einem harten und blanken Fußboden. Eine große Hundecouch ist daher nicht nur schön zu betrachten, sondern dient als wichtiger Faktor in der Hundegesundheit.

 

Wodurch unterscheiden sich die Sofas für Hunde?

 

Die unterschiedlichen Hundesofa Designs reichen von luxuriös, über modern, bis hin zu kunstvollen und klassischen Modellen. Für jeden Geschmack gibt es die passende Hunde Couch. Wer sich mehr Mühe gibt und das Hundesofa genauer betrachtet, der wird noch einige weitere Unterschiede zwischen den Sofas für Hunde entdecken. Die verwendeten Materialien zeigen wie belastbar und robust die große Hundecouch wirklich ist. Jedoch ist hierbei auch die Größe und Rasse des Hundes entscheidend.

 

Ein kleiner und leichter Hund wie zum Beispiel ein Chihuahua verfügt über ein geringes Körpergewicht, sodass von einer erheblichen Belastung für die Hunde Couch nicht die Rede ist. Bei dieser Rasse würde eine einfache Hunde-Couch mit Sofafüßen aus Kunststoff völlig ausreichen, um das Körpergewicht des Hundes zu tragen. Ein großer und schwerer Hund benötigt hingegen ein robustes und stabiles Hunde-Sofa. Dein Liebling sollte sich bei Bedarf auch darauf ausstrecken können. Sollte dein Vierbeiner mehr als 50 kg wiegen, so wird eine stabilere und große Hundecouch benötigt, die das Gewicht problemlos stemmen kann. Manche Freunde von pflegeleichten Haustieren wollen einfach mehr knuddeln!

 

Hierfür eignen sich vor allem Sofafüße aus Holz oder Metall, diese sind äußerst belastbar und tragfähig. Auch das Gestell der Hundecouch XXL sollte stabil genug sein, um die nötige Sicherheit zu gewähren. Zusätzlich sollten auch die verarbeiteten Polster und Bezüge belastbar sein, sodass sie nicht schon nach wenigen Monaten Beschädigungen aufweisen. Je nach Charakter und Temperament deines Hundes können unterschiedlich große und starke Kräfte auf das Material der Hundecouch einwirken. Diesen Alltags Belastungen muss das Hundesofa auf jeden Fall Stand halten.

 

Wie groß sollte die Hundecouch sein?

 

Natürlich solltest du dich beim Kauf eines Hundesofas immer an der Größe deines ausgewachsenen Hundes orientieren. Bei einem Welpen solltest du dich informieren, welche Größe dein Liebling im ausgewachsenen Alter haben wird. Du solltest allerdings auch darauf achten, dass es dennoch nicht zu gering ausfällt, denn dein Hund rollt sich zum Schlafen nicht immer ganz klein zusammen. Wenn sich ein Hund richtig wohlfühlt, dann schläft er im Normalfall auf dem Rücken und streckt seine Beine lang aus.

 

Dieser Bewegungsfreiraum ist wichtig, damit dein Hund seine Gelenke entlasten kann. Beim Kauf einer großen Hundecouch solltest du also nicht nur auf die eigentliche Körperlänge deines Hundes achten, sondern im Idealfall auf die ausgestreckte und gedehnte Länge. Hier ein kurzes Beispiel, ein Schäferhund erreicht in komplett gedehnter Liegeposition eine Länge von weit über einem Meter. Dieses Maß stellt somit die ungefähre Breite der Hundecouch dar. Vor allem bei Hunde-Sofas mit hohen Rückwänden sollte auf eine ausreichende Größe geachtet werden, denn sonst kann es für deinen Vierbeiner sehr ungemütlich werden.

 

Wann sollte ich eine große Hundecouch anschaffen?

 

Das Hundesofa zählt zu den besonderen Tiermöbelstücken, die nicht nur komfortable und gemütlich sind, sondern zusätzlich noch das eigene Zuhause verschönern. Schon allein aus diesem Grund rentiert sich die Anschaffung eines Hunde-Sofas. Doch welcher Tierliebhaber kennt die Problematik nicht, dass der geliebte Vierbeiner nicht hören möchte und stets das Sofa als Schlafplatz nutzt. Genau aus diesem Grund solltest du dir eine große Hundecouch zulegen. Mit Sicherheit hat sich das Sofa-Problem schnell erledigt, da dein Vierbeiner in bester Manier sein Schlafplätzchen aufsuchen wird.

 

Dennoch sollte gesagt sein, dass es für den Kauf eines Hundesofas keinen richtigen Zeitpunkt gibt. Ein kleiner Welpe der frisch zu Hause einzieht, wird aller Wahrscheinlichkeit nach noch massiv an Größe und Gewicht zulegen, daher reicht in diesem Fall für den Anfang ein kleines und einfaches Hundekörbchen aus. Alternativ ist natürlich die Hundecouch für kleine Hunde die beste Lösung. Ein Hunde-Sofa sollte spätestens dann gekauft werden, wenn der Hund gerne und oft auf dem Sofa von Herrchen und Frauchen liegt.

 

Welches Material wird für die Hunde Couch eingesetzt?

 

Die Rasse des Hundes gibt bereits vor, aus welchem Material das zum Einsatz kommende Hundesofa bestehen sollte. Aufgrund der Krallen sollte der Stoff- oder Lederbezug der Hundecouch XXL aus einem robusten und stabilen Material bestehen. Hierfür eignen sich vor allem Struktur- und unempfindliche Gewebestoffe, denn sie sind beständiger gegen die Kratzer der Krallen als feine und empfindliche Textilien. Auch das beliebte und schöne Kunstleder fällt oft in die engere Auswahl, da es einfach zu reinigen ist, wenn dem Vierbeiner mal ein Missgeschick passiert. Die einfache und schnelle Reinigung sollte immer als wichtiger Aspekt in die Kaufentscheidung mit einbezogen werden. 

 

Zudem sollte auch das Gestell der Hunde Couch möglichst stabil und belastbar sein. Hier sind vor allem Gestelle aus hochwertigem Holz oder Metall sehr beliebt, denn diese bieten ein hohes Maß an Stabilität. Allerdings eignen sich auch Rattan Sofarahmen perfekt um dem Hund die nötige Sicherheit zu verleihen. Die Polsterungen werden meist mit Watte oder Schaumstoff gefüllt, diese Varianten sind sehr günstig und bieten deinem Liebling einen wunderbaren Liegekomfort. Zusammenfassend gesagt, sollten die Materialien insgesamt so stabil und sicher sein, dass sie auch das Körpergewicht deines Vierbeiners problemlos stemmen können.

 

Was sollte ich vor dem Kauf einer großen Hundecouch beachten?

 

Möchtest du deinem Vierbeiner einen angenehmen Schlafplatz in Form von einer Hundecouch bieten, so solltest du bestenfalls alle oben genannten Aspekte beachten. Wie groß ist dein Hund? Wie viel wiegt er? Wie gestaltet sich seine Schlafposition? Welche Art von Fell hat dein Liebling? Ja du hast richtig gelesen, auch das Fell spielt beim Kauf einer großen Hundecouch eine wichtige Rolle. Einige Hunderassen besitzen Haare, die sich nur schwer und mit viel Aufwand aus dem Stoff entfernen lassen. Hierfür benötigst du spezielle Gummihandschuhe, denn an diesen bleiben die Hundehaare haften. Das perfekte Hundesofa orientiert sich somit an vielen unterschiedlichen Faktoren, die zu beachten sind. Haustiere verlangen nunmal Zeit und Engagement.

 

Kleine Rassen bevorzugen beispielsweise eine Hundecouch für kleine Hunde. Hier können die Sofafüße gerne aus Kunststoff bestehen, da der Vierbeiner über ein geringes Eigengewicht verfügt. Die Sofapolsterung muss in diesem Fall auch nicht so stabil und tragfähig sein wie bei einer großen und schweren Hunderasse. Bei großen Hunden empfiehlt es sich allerdings immer ein gut gepolstertes, sicheres und stabiles Hundesofa zu kaufen, das für die nächsten Jahre gute Dienste leisten kann. Hierbei sollte natürlich auch auf die einfache Reinigung der verwendeten Materialien geachtet werden. Wenn du all diese Faktoren beachtest, dann bekommt dein Vierbeiner genau die Hundecouch, die für seine Statur und Eigenschaften geeignet ist.

 

Wie viel darf eine bequeme Hunde Couch kosten?

 

Eine qualitative und hochwertige Hunde Couch sollte nicht ausschließlich anhand des Preises beurteilt werden. Wenn du deinem Vierbeiner einen gemütlichen Schlafplatz bieten möchtest, so solltest du zwar die Preise miteinander vergleichen, aber vielmehr auf die Qualität und die Verarbeitung der verwendeten Materialien achten. Zusätzlich musst du natürlich bedenken, dass eine Hundecouch für kleine Rassen um einiges günstiger ist als ein Hundesofa für große Vierbeiner.

 

Genau aus diesem Grund ist es sinnvoll, auch für Hundewelpen eine Couch zu kaufen, die sich an der Größe des ausgewachsenen Vierbeiners orientiert.  Bitte beachte auch, dass es sich bei unseren lieben Vierbeinern um Tiere handelt, denen zwischendurch auch mal Missgeschicke passieren können. Darum sollte der Preis für den Kauf nicht ausschlaggebend sein, vielmehr solltest du der Qualität und dem Liegekomfort Beachtung schenken.

 

Komfort für den Senior-Vierbeiner:

 

Sowohl Welpen als auch junge und agile Hunde stecken voller Lebensfreude und Energie. Mühelos springen sie auf die Couch oder auf das Bett, wenn sie könnten würden sie vermutlich auch auf den Esstisch bringen um ein gemeinsames Mittagessen zu genießen. Ein Senior-Hund hingegen bekommt mit den verflogenen Jahren vor allem Probleme mit den Gelenken, daher tut er sich in diesen Bereichen nicht mehr so leicht wie in jungen Jahren.

 

Es fällt ihm sehr schwer auf erhöhte Plätze zu springen um es sich anschließend darauf bequem zu machen. Darum sollte die große Hundecouch für ältere Vierbeiner unbedingt niedrig stehen, sodass der Hund ohne große Probleme ein Plätzchen zum Schlafen findet. Zudem sollte sie weich und angenehm gepolstert sein, dann kann sich auch ein alter Hund wunderbar von stressigen Spaziergängen erholen. Anderes Haustier: Wusstest du, dass Schildkröten über 80 Jahre alt werden können?

 

Wo sollte die große Hundecouch stehen?



Damit sich dein Vierbeiner in seinem neuen Bettchen rund um wohlfühlt, ist auch der Platz, an dem die Hunde-Couch aufgestellt wird wichtig und entscheiden. Auf jeden Fall gehört sie in das Zimmer, in dem sich die komplette Familie am meisten aufhält. Denn für einen schlafenden Hund gibt es kaum etwas Schlimmeres, als dauerhaft alleine zu sein. Jedoch sollte das Hundesofa dennoch als ruhiger und entspannter Rückzugsort dienen. In einem großen Wohnraum dürfte dies aber kein Problem sein.

 

Hier gibt es mit Sicherheit ein geeignetes Plätzchen für deinen Vierbeiner. Achte bitte darauf, dass das neue Hundesofa an einem Platz steht, an dem keine Zugluft herrscht. Es sollte aber auch nicht in unmittelbarer Nähe der warmen Heizung stehen, denn beide Faktoren können zu starken Einschränkungen der Atemwege, Ohren und Augen führen. Ob ein Wunschplatz der Zugluft ausgesetzt ist kannst du ganz einfach selbst testen, indem du eine brennende Kerze an der gewünschten Stelle aufstellst. Beginnt die Flamme stark zu flackern, so ist der Platz für deinen Hund nur bedingt geeignet.

 

Welche Vorteile bringt eine Hunde Couch mit sich?



Es gibt zahlreiche Argumente die für den Kauf einer Hundecouch sprechen. Sie ergeben sich vor allem aus den bekannten Fragen, warum man überhaupt ein Sofa für seinen Vierbeiner anschaffen sollte und welche Probleme damit gelöst werden. Die Vorteile zeigen sich allerdings nicht nur auf der Seite des Hundes, sondern auch auf Seiten der Tierliebhaber.
Sauberkeit und Ruhe. Bestimmt kennst auch du dieses Problem. Dein Vierbeiner möchte unbedingt auf deinem Sofa liegen, weil sein Hundekörbchen zu unbequem ist.

 

Leider leiden hierbei schnell deine eigenen und teuren Polstermöbel. Auch ein Hund verbringt gerne viel Zeit auf einem komfortablen Schlafplatz. Eine hochwertige Hunde-Couch ist auch noch nach Jahren super bequem und perfekt gepolstert, sodass dein Vierbeiner erst gar nicht auf die Idee kommt, dein Sofa zu benutzen. Lediglich für kleine und regelmäßige Kuscheleinheiten könnte es sein, dass du hin und wieder einen kurzen Besuch auf deiner Couch bekommst. Auch die Gesundheit ist ein wichtiger Punkt für Hundebesitzer. Eine gute Polsterung stütz und schützt die Gelenke des Hundes deutlich besser als der harte Fußboden oder ein dünnes Hundekissen.

 

Das Hundesofa als nettes Wohnaccessoire. Ein schönes und modernes Hundesofa hat den Vorteil, dass es in seiner Gestaltung deiner Couch sehr ähnlich ist. So hast du es sehr leicht, ein Sofa für deinen Hund auszusuchen, das hervorragend zu deiner eigenen Wohneinrichtung passt.  Das Aussehen der Wohnung ist deinem Vierbeiner natürlich völlig egal, allerdings schadet es nicht, wenn auch du einen wohnlichen Vorteil daraus ziehst. Ein schönes Hundesofa ist somit eine wahre Bereicherung für alle Familienangehörigen.

 

Für jede Größe gibt es die passende Hundecouch.



Jeder Hund ist unterschiedlich und alle Rassen sind verschieden. Dies zeigt sich beispielsweise schon in ihrer Körpergröße. So sollte auch das Hundebettchen ausreichend groß sein, dass sich dein Liebling bequem ausstrecken und drauf liegen kann. Ein Schäferhund sollte daher möglichst auf einer Hundecouch im XXL Format schlafen, während kleine und leichte Chihuahuas oder Jack Russel Terrier sehr gut mit Ausführungen in Größe S zurechtkommen.

 

Die vielseitigen Angebote auf dem Markt führen zu einem entscheidenden Vorteil, denn du findest genau das Modell, was sich am besten für deinen Hund eignet. Auf dich wartet somit eine große Auswahl an schönen Designs, Bauweisen und Materialien. Für jeden Hundebesitzer ist das Passende dabei. Wie entfernen ich die Tierhaare von der Hundecouch? Hundehaare sind für den Tierliebhaber nichts neues. Warum auch, denn schließlich findet man sie überall: Auf dem Teppich, im Bett und sogar auf der frisch gewaschenen Wäsche. Hundebesitzer kommen mit diesen haarigen Umständen gut zurecht, allerdings ist es nicht besonders schön, wenn die eigenen Polstermöbel nur noch aus Hundehaaren bestehen.

 

Gleiches gilt natürlich auch für das Sofa des Vierbeiners. Hier sammeln sich vor allem die hartnäckigen Haare aus der Unterwolle an, diese lassen sich mit dem herkömmlichen Staubsauger nur schwer beseitigen.  Bestimmt kennst auch du dieses Problem? Wir möchten dir dabei helfen und dir einige Tipps für die Reinigung und die Haarentfernung deiner Hundecouch an die Hand geben.

 

Tierhaare von Hundesofas aus Kunstleder entfernen.



Eine Hundecouch aus Kunstleder ist die beste Wahl, wenn es um die Entfernung der nervigen Hundehaare geht. Denn auf diesem Material lassen sich die lästigen Haare ohne Mühe ganz einfach absaugen oder mit einem feuchten Tuch entfernen. Die Kunstleder Oberfläche ist so hergestellt, dass sich keinerlei Hundehaare in den Fasern verfangen können. Schon allein aus diesem Grund lohnt sich die kostspieligere Investition.

 

Hartnäckige Hundehaare aus empfindlichen Stoff entfernen.

 

Wie bereits oben schon einmal erwähnt, lassen sich die Tierhaare mit einem Staubsauger nur sehr schwer und mühsam entfernen. Es bleiben immer geringe Schleier übrig, die sich über den Stoff legen. Wenn du einen Teppich besitzt, kennst du das Problem bestimmt. Ein Staubsauger allein bringt somit keine ausreichende und effektive Lösung mit sich, wie die lästigen Haare aus den Stofffasern zu bekommen sind.

 

Die erleuchtende Lösung lautet: Gummi-Material. Es gibt speziell Handschuhe aus Gummi die für die Reinigung von Textilien hergestellt wurden. Hierbei ist die Handinnenfläche mit einer Gummischicht versehen, mit der du ganz einfach über den Stoffbezug reiben kannst. Die Hundehaare werden so auf dem Stoff gezogen und kleben am Handschuh. Du wirst dich vermutlich wundern, wie viele Haare sich auf einer Hunde Couch befinden können.

 

Welche Reinigungsmittel eignen sich für die Reinigung der Hundecouch?



Die Reinigung ist natürlich ein wichtiger Punkt für Tierliebhaber, allerdings solltest du beachten, dass dein Vierbeiner sehr empfindlich gegenüber speziellen Substanzen ist. Ebenso wie bei einem Kleinkind, kann sich auch bei ihm eine Vergiftung einstellen. Leider wird diese oft erst dann erkannt, wenn es für den Hund schon zu spät ist.

 

Jetzt beliebte Hundesofas auf Amazon ansehen.

 

Aus diesem Grund sind alle aggressiven Putzmittel. Verwende hierfür am besten neutrale Reiniger oder reines Wasser. Ein Fleck auf dem Hundesofa ist keineswegs so schlimm, wie ein kranker und vergifteter Hund.


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.